Arbeitsschutzmanagement

Das Arbeitsschutzmanagement umfasst die 
Organisation aller Bereiche des Arbeitsschutzes, der Arbeitssicherheit und den Gesundheitsschutz. Hierfür hat die OT Schwerin ein Arbeitsschutzmanagementsystem eingeführt und ist nach 
diesem zertifiziert (BS OHSAS 18001).

 

Als Arbeitsschutz werden alle Maßnahmen und Methoden verstanden, um die Arbeitssicherheit zu erhöhen. Dazu zählen:

  • der technische Arbeitsschutz, um Gefahren für das Leben und die Gesundheit von Mitarbeitern abzuwenden, die von Arbeitsmitteln, Stoffen und Produkten, Prozessen oder von der Umgebung und Gestaltung des Arbeitsplatzes ausgehen;
  • der medizinischer Arbeitsschutz, um die Gesundheit der Mitarbeiter durch eine förderliche Arbeitsumgebung zu erhalten und zu fördern;
  • der sozialer Arbeitsschutz, um die Leistungsbereitschaft und Motivation der Mitarbeiter zu erhalten.